https://www.weltweit-angeln.de/uploads/SmallBanner/stbrandon.jpg

St. Brandon - Mauritius

Das Sportangler-Paradies für alle Freunde des Spinnfischens --  sowohl Light Tackle in den Lagunen auf Trevallies, Bonefish, Permits und viele andere als auch Heavy Tackle, insbesondere auf große GTs (Giant Trevally) an den Außenriffen.  Fliegenfischer kommen in diesem Revier natürlich auch voll auf ihre Kosten.  

Die Inselgruppe Saint Brandon – auch Cargados-Carajos-Inseln genannt, befinden sich etwa 400 km nordöstlich von Mauritius, mitten im Indischen Ozean.  Die Landfläche das Archipelagos beträgt insgesamt nur etwas über 3 km². Entlang der 65 km Nord-Süd Ausdehnung der Inselgruppe  erstreckt sich ein riesiges Riff, wobei sich fast alle Inseln auf der Westseite dieses Riffes aus dem Meer erheben und dabei die Überreste eines untergegangenen Vulkans bilden.   

Politisch inzwischen von Mauritius verwaltet, wurden die Inseln vermutlich schon im 7. Jahrhundert von arabischen Seeleuten entdeckt und wurden dann im Laufe der Jahrhunderte sowohl von Portugal, den Niederlanden, Frankreich und auch Großbritannien kontrolliert. Erst seit 1968 zählt St. Brandon als Teil des unabhängigen Mauritius.   

 Viele Jahre war diese Inselgruppe absolutes Sperrgebiet für Touristen und Angler – inzwischen gibt es aber glücklicherweise einige, wenige Termine, zu denen dieses Revier  zugänglich gemacht worden ist. Paradiese liegen bekanntlich selten direkt an der Autobahnausfahrt – daher ist die Anreise in ein solch extrem außergewöhnliches Gebiet schon etwas umständlicher.  Sie fliegen bis Mauritius, übernachten dort einmal und gehen dann an Bord der „AQUILA“ (siehe auch Soudan Bank Touren). Nach etwa 24-26 Stunden Fahrt erreichen Sie die Inselgruppe. Hinweis: Es gibt auf der AQUILA 2 Doppelkabinen für die Überfahrt – das bedeutet, die ersten 4 Anmeldungen werden in den Kabinen untergebracht – die beiden übrigen Teilnehmer können die Nacht im Salon (Sofa) verbringen.  

 

Das Fischen

Sie Fischen vor Ort hauptsächlich von kleineren, offenen Booten (je 2 Angler + Guide) – je nach Wetterlage, entweder innerhalb der Lagune, oder draußen am Riff.  Wir fischen normalerweise mit 3 Teams à 2 Anglern, von denen 2 Teams die Boote belegen und 1 Team vom Ufer aus fischt.

In der Lagune wird mit leichteren Ködern hauptsächlich auf Trevallies, Bonefish, Permits u.a. gefischt – wer möchte, kann sein Glück auch mit der Fliege versuchen. Am Außenriff dann mit großen Poppern und Stickbaits auf Giant Trevally. Die „AQUILA“ steht zum Offshore fischen ständig bereit (Extrakosten), insofern das Wetter dies zulässt.   


Von Mauritius bis nach St. Brandon fahren Sie mit der 'AQUILA'. Auf Wunsch steht dieses Boot auch vor Ort für Offshore Ausfahrten bereit.

Ansonsten Fischen Sie von offenen Booten (jeweils 2 Angler) mit Guide.

Sie wohnen in einem Bungalow auf Raphael Island – ganz im Norden der Inselgruppe.  Bitte erwarten Sie in einer solchen Location keinen Luxus – die Unterkunft ist sehr „Basic“, hat aber alles, was man braucht.  Jeweils 2 Gäste teilen sich ein Schlafzimmer mit Klimaanlage. Es gibt insgesamt  zwei Bäder, einen gemütlichen Lounge-Bereich und eine voll ausgestattete Küche. Sie werden für die Dauer Ihres Aufenthaltes voll verpflegt – sowohl mit typisch kreolischen sowie auch internationalen Gerichten. Wasser + Softdrinks stehen zur frei zur Verfügung. Wein und Spirituosen sollten vorbestellt oder selbst mitgebracht werden.

 

Begleitete Reise nach St. Brandon vom 21.11.-03.12.2020 (13 Tage)

 Fischen Sie mit uns in einem der letzten Paradiese auf Erden!

Geplanter Ablauf der Tour:

21./22.11.2020

Anreise von Deutschland (via Paris) nach Mauritius. Dort einmal übernachten (Doppelzimmer).

23.11.2020

Morgens Transfer zur Marina Port Louis und Abfahrt mit der „AQUILA“. Verpflegung an Bord.

24.11.2020

Gegen Mittag Ankunft St. Brandon – Beziehen der Unterkünfte.

24.11.-01.12.2020

Unterkunft im Bungalow (Doppelzimmer) auf Raphael Island. Vollverpflegung.

6 volle Angeltage – davon pro Team (2 Angler) jeweils 4 Tage vom offenen Boot mit Guide und 2 Tage vom Ufer. Bei Bedarf steht die AQUILA zum Offshore-Fischen bereit (Extrakosten).

01./02.12.2020

Rückfahrt von St. Brandon nach Mauritius

02.12.2020 Ankunft Mauritius, Transfer zum Airport und Rückflug.

03.12.2020 Ankunft Deutschland

Leistungen:

-          Flug Deutschland-Mauritius h/r

-          Transfer Airport-Hotel-Marina auf Mauritius

-          1 x Übernachtung im Hotel auf Mauritius (Doppelzimmer)

-          2 x Übernachtung auf der AQUILA (Doppelkabine bzw. Salon/siehe oben)

-          6 volle Angeltage auf St. Brandon. 4 x vom Boot mit Guide/ 2 x von Land (oder alternativ    

von der AQUILA

-          75 Liter Bootsbenzin pro kleinem Boot auf St. Brandon

-          7 x Übernachtung auf St. Brandon im Bungalow (DZ – siehe oben)

-           Vollverpflegung auf St. Brandon und an Bord der AQUILA

-          Begleitung: Kai Witt, Global Fishing Adventures

Preis pro Person: € 6.499,--   …und damit liegen wir rund € 2000,-- niedriger, als Touren dieser Art normalerweise angeboten werden…

Zusatzkosten:

-          Offshore-Fischen mit der AQUILA vor St. Brandon (€ 135,-- pro Stunde/minimum 3 Std.)

-          Extra Bootsbenzin (siehe oben) € 70,-- pro 25 Liter

-          Verpflegung auf Mauritius

-          Alkoholische Getränke

Weitere Infos + Anmeldung: GFAdventures@aol.com oder 040-5594173